Kirchen und Kapellen in der Stadt Erkelenz

 

 

Standort:

An St. Laurentius / In Houverath, 41812 Erkelenz - Houverath

GPS:

51° 04' 10″ N, 6° 14′ 57″ O

Zuständigkeit:

Kath. Pfarrgemeinde Houverath

Baujahr:

1885

Einweihung:

28. Juni 1953

Pfarrgemeinde:

St. Laurentius Houverath

 

 

Kirche St. Laurentius in Houverath

  

   

         

Standort:

Die Kirche St. Laurentius hat ihren Standort, An Sankt Laurentius / In Houverath, im Ortsteil Houverath, in der Stadt Erkelenz, im Kreis Heinsberg.

Geschichte:

Nach Plänen des verstorbenen Kölner Baumeisters August Carl Lange (1834-83) bauten die Ortseingesessenen von Houverath ihre Kapelle, wozu sie 1883 die erzbischöfliche Genehmigung erhalten hatten. Am 12. Mai 1885 war die feierliche Grundsteinlegung und am 15. August 1887 die Benediktion. Nach Behebung der im Krieg 1945 erlittenen Schäden und Renovierungen nach Plan von Heinz Tillmanns aus Erkelenz, war am 28. Juni 1953 die Weihe der Kirche. Da eine Erweiterung notwendig war, öffnete man die Giebelseite bis etwa zur Hälfte und baute 1967 eine niedrige Vorhalle an, die über die Breite der Kirche hinausgeht. Architekt war Josef Viethen aus Erkelenz. 

Architektur:

Bei dem Bauwerk handelt es sich um einen vierjochigen Backsteinbau mit eingezogenem Chorjoch und einem fünfseitigen Chorschluß mit einem Kreuzgratgewölbe. Auf dem Satteldach im Westen steht ein vierseitiger Dachreiter mit einer achtseitigen Haube.

Quellenhinweis:

 *  Dritte Ausgabe 1994: Handbuch des Bistums Aachen ISBN 3-87448-172-7 S. 662 - 663.

Ausstattung:

 *  In der Kirche ein Hochaltar, ein Taufstein, ein Tabernakel, Kreuzwegstationen und Heiligenfiguren.

 *  Die Orgel mit 10 Registern und einen mechanischen Traktur stammt aus dem Jahr 1969.

 *  Im Dachreiter befinden sich zwei Glocken aus den Jahren 1469 und 1885.

 *  Mehr Infos zu den Glocken von Houverath im Verzeichnis Glocken in der Region Heinsberg

 *  Die Kirche besitzt eine Buntverglasung

Infos:

 *  Die Kirche St. Laurentius Houverath in der Gemeinschaft der Gemeinden GdG Erkelenz

 *  Übersichtskarte der GdG Erkelenz

 *  Ab 2015 gibt es nur noch eine Pfarrei in der GdG Erkelenz (R.P. v. 31. März 2014)

 *  Abschlussfeiern für die sieben Kirchenbücher (RP v. 9. Dezember 2014)