Denkmale in der Gemeinde Jüchen

 Nr. 44

 

Standort:

Kreuzstraße / Rather Straße , D 41363 Jüchen - Steesen

GPS:

5108' 40,0 N   06o 29' 44,2" O

Zuständigkeit:

Nachbarschaft

Baujahr:

Anfang 18. Jahrhundert

Tag der Eintragung als Denkmal: 

24. Februar 1986

Quellenhinweis:

Beschreibung der Denkmalbehörde

 

 

 

 

Wegestock in Jüchen - Steesen

Denkmalbeschreibung: 

Sandsteinblöcke auf quadratischem Grundriß, tiefe Rechtecknische mit neuem Mosaik, Kranzgesims mit Giebel und kleinem Metallkreuz mit Korpus.

Der Wegestock dokumentiert durch seinen Standort eine historische Wegeführung. Er ist bedeutend als Beispiel für die Volksfrömmigkeit des 17. Und 18. Jahrhunderts. Der Wegestock ist ein Baudenkmal nach § 2 Abs. 1 des Denkmalschutzgesetzes. Seine Erhaltung und Nutzung liegt aus volkskundlichen und religionsgeschichtlichen Gründen im öffentlichen Interesse.