Denkmale in der Gemeinde Niederkrüchten

Lfd.-Nr. 57

 

Standort:

Schmutzersweg, D 41372 Niederkrüchten - Oberkrüchten

GPS:

5111' 45,4" N   06o 12' 12,7" O

Zuständigkeit:

Gemeinde Niederkrüchten

Baujahr:

unbekannt

Tag der Eintragung als Denkmal

15. Dezember 1993

Quellenhinweis:

Beschreibung der Denkmalbehörde

 

 

 

 

Kriegerdenkmal in Oberkrüchten

        

Denkmalbeschreibung:

An den Seiten abgestufte Natursteinmauer mit eingelassenem Steinkreuz und zwei Gedenktafeln an die Weltkriege. Auf den Stufen befinden sich Opferschalen.

Das Kriegerdenkmal ist ein wichtiges Zeugnis für die Geschichte des Ortes Oberkrüchten. Erhaltung und Nutzung liegen daher gemäß § 2 (1) des Gesetzes zum Schutz und zur Pflege der Denkmäler im Land Nordrhein - Westfalen (Denkmalschutzgesetz – DSchG) vom 11. März 1980 (SGV. NW 224) in der z. Zt. geltenden Fassung aus ortsgeschichtlichen Gründen im öffentlichen Interesse.